Mamannes berichten aus ihrem interkulturellen Alltag – Mandy mit Amira (3)

Ich ertappe mich manchmal dabei, wie ich händeringend nach einer Übersetzungsapp suche, wenn meine Tochter verträumt vor sich hin neu vom Papa erlernte Lieder oder Geschichten wiedergibt. Aufgrund der Trennung vom Vater des Kindes haben wir die kulturelle und sprachliche Erziehung klar getrennt, was nicht bedeutet, dass sie von Papa kein Geschenk zu Weihnachten bekommt oder mit mir nicht ebenso ein interkulturelles Fest besucht. Mein Freundeskreis war schon immer bunt gemischt, da bekommt die Ostereiersuche schnell mal einen türkischen Touch.

Mit freundlicher Unterstützung von den Fotografinnen von Pastellgeschichten

Logo_Pastellgeschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.